Cobra

Halbautomatische Dreharm-Stretchmaschinen finden Ihre Anwendung bei sehr instabilen oder/und hohen Produkten. Anders als bei Drehtelleranlagen steht das Produkt während dem Wickelvorgang fest auf dem Boden und die Stretchfolie dreht sich um das Produkt.

Wahlweise ist die Cobra mit / ohne Folienvorrecksystem erhältlich. Die Maschine kann an vorhandene Hallenstützen oder an eine stabile Hallenwand montiert werden. Ein optionaler Maschinenständer ermöglicht eine flexible Aufstellung.

Je nach Beschaffenheit des Produktes und der Art der Wicklung können bis zu 35 Paletten pro Stunde eingestretcht werden.